header
  • Um 07.00 Uhr beginnen wir den Tag gemeinsam in der Frühgruppe. Diese befindet sich in der Käfergruppe.
  • Ab 07.30 Uhr sind alle Gruppen geöffnet.
  • Um 09.00 Uhr ist die Bringzeit beendet.
  • In den Gruppen wird nun mit dem Morgenkreis begonnen. In dieser kleine Gesprächsrunde können die Kinder ankommen. Durch den gemeinsamen Anfang integriert sich jedes Kind leichter in die Großgruppe und wir können besser auf die Bedürfnisse der einzelnen Kinder eingehen.
  • Anschließend in der Freispielzeit gestalten die Kinder sich selbstständig den Vormittag. Im Rahmen der Freispielzeit finden auch gezielte Aktivitäten statt. Dies kann in der Groß- wie auch in der Kleingruppe geschehen. Bsp: Bastelangebote, Bilderbuchbetrachtung, Rhythmikeinheiten, Vorschulerziehung, Feiern von Festen/ Geburtstagen, u.v.m. Im Vordergrund steht dabei die gezielte Wahrnehmung und Förderung des Kindes. Wer in der Freispielzeit Hunger verspürt, kann sich an den gedeckten Esstisch setzen. Immer wenn es das Wetter zulässt, gehen wir in den Garten.
  • Um 11.50 Uhr ist der Vormittag beendet und die ersten Kinder werden abgeholt.
  • Ab 12.00 Uhr gibt es Mittagessen.
  • Die Gestaltung des Nachmittages wird zur Intensivierung des Vormittages genutzt bzw. richtet sich nach den Bedürfnissen der Kinder. Die Kinder haben die Möglichkeit, Freunde in anderen Gruppen zu besuchen und dürfen die Gruppenräume wechseln um gemeinsam zu spielen.
  • Die Kinder werden je nach Buchungszeit abgeholt, um 16.30 Uhr ist für alle der Kindergartentag zu Ende.

 

Besondere Angebote

Über das pädagogische Beschäftigungsangebot im Tagesablauf hinaus, bieten wir zusätzliche Aktionen an, um den Kindern möglichst vielfältige persönliche Entfaltungs-, Erfahrungs- und Wissenserweiterung zu ermöglichen. Auch hier steht das spielende Lernen im Vordergrund.

­