header

2017 03 19 1db4d3bf einrichtung gruppen wuehlmaeusetitelbild Copyright KiGa St CyriakusDie Waldgruppe „Wühlmäuse" hat ihren Platz im Niedernberger Wald. Sie kann von Kindern ab dem 3. Lebensjahr bis zum Schuleintritt besucht werden. Kinder die am Nachmittag den Kindergarten besuchen werden in der Käfer- oder Fröschegruppe betreut.

Fest im Konzept unserer Waldgruppe sind Ausflüge und Exkursionen zu nahegelegenen Zielen verankert. Vielfältige Erlebnisse konnten die Kinder schon bei der Traubenlese, dem Tag am See, der Apfelernte, dem Besuch beim Bäcker und im Theater, etc. machen. Immer sind die Kinder mit Spaß und Freude bei der Sache.

Pädagogik (Besondere Schwerpunkte,)
Tagesablauf und Angebote,
Vorschüler

2017 03 19 ea2cbf47 einrichtung gruppen wuehlmaeuse Copyright KiGa St CyriakusTeam:

Manuela Reinfurt; Erzieherin und Naturlehrer
Gisela Ott; Kinderpflegerin
Melanie Hartig; Kinderpflegerin und Naturlehrer

Neuigkeiten aus der Waldgruppe WÜHLMÄUSE

Wir freuen uns auf das Osterfest

Jetzt dauert es nicht mehr lange, dann ist Ostern. Die Kinder legten mit Fichtenzapfen, Moos, Rinde und Sägespänen eine großes Osternest.

Das Thema Feuer, Wasser, Luft bei den Wühlmäusen...

Das neue Jahr starteten wir mit Experimenten zum Thema Feuer, Wasser, Luft.
Die Kinder haben erfahren, dass Luft überall ist, auch wenn man sie nicht sehen kann. Sie braucht Platz und man kann ohne sie nicht leben.

Feenzauber im Wald

In den letzten Wochen haben sich die Kinder mit dem Thema Wichtel, Feen und Zwerge beschäftigt. Sie beobachteten ihr Waldgrundstück noch genauer als sonst. Die Blätter verfärbten sich langsam und der Wald veränderte sich.

Neues von den Wühlmäusen: Der Wald verwandelt sich zur Villa Kunterbunt

Wir starteten in das neue Kindergartenjahr mit dem Thema: „ Pippi Langstrumpf“. Am besten fanden die Kinder, dass die Pippi stark, lustig, mutig und ein bisschen frech ist.

Neuigkeiten aus dem Wald

Rund um unsere Vorschulübernachtung hatten wir das Thema Indianer. Aus Sachgesprächen erfuhren die Kinder viel über das Naturvolk Indianer.

Unser neuer Bauwagen ist da

Ende Mai war es endlich soweit und die „Wühlmäuse“ unserer Waldgruppe bekamen ihren neuen Bauwagen geliefert.

Walderlebnistag der Vorschüler am 16. Juli 2018

Ein ganz besonderes Erlebnis war für unsere Vorschüler und die Kinder der Wühlmäusegruppe der Walderlebnistag mit der Jägerin Frau Ingrid Stenger.

Hurra, hurra der Frühling der ist da!!

Nach der langen Kältezeit, freuen wir uns alle, dass uns die Sonne so schön verwöhnt. Wir essen im Freien und beobachten ganz genau wie sich die Natur verändert.

Kutschfahrt durch den Niedernberger Wald

Schon öfter beobachteten die Wühlmauskinder aus der Waldgruppe die Pferdekutsche bei ihrer Fahrt durch den Wald.

Neues aus der Wühlmausgruppe der Kita St. Cyriakus Niedernberg

In der Zeit nach den Weihnachtsferien fanden die Kinder auf ihren täglichen Streifzügen durch den Wald allerhand Schätze. Ein Stock sah aus wie ein Hühnerbein, ein anderer wie ein Vogel.

Hallo liebe Freunde der Wühlmausgruppe

Es gibt wieder ein paar Neuigkeiten aus dem Wald.Kaum hatte das Waldgasthaus der Kinder die Türen geschlossen, wurden im angrenzenden Waldstück neue Räume geschaffen.

Herbstzauber bei den Wühlmäusen

Seit einigen Wochen hören die Kinder nach dem Frühstück gerne noch eine Geschichte.

Neues aus dem Wald

Nach den Sommerferien stand bei uns im Wald die Ernte in unserem Hochbeet an.Die Kinder haben mit Begeisterung Kartoffeln, Zwiebeln und die restlichen Karotten geerntet.

Bei den Wühlmäusen ist immer was los.

Seit Anfang Juni beschäftigen wir uns mit dem Thema Zirkus, was gleichzeitig auch das Thema unseres diesjährigen Sommerfestes war.

Es kribbelt und krabbelt bei den „Wühlmäusen“

Anfang Mai entdeckten die Waldkinder „Wühlmäuse“ in einer alten Wurzel einen Ameisenstamm.

Ostern bei den Wühlmäusen

Bei uns im Wald sind die Ostervorbereitungen schon im vollen Gange.

Haus der kleinen Künstler und Wühlmäuse

„Die Kunst der kleinen Schritte“ - für unseren Kindergarten bedeutet das aktuell einen großen Schritt! In den letzten Wochen und Monaten arbeiteten wir an den besonderen Schwerpunkten unseres Hauses und vor allem an der Entstehung der neuen Waldgruppe „Wühlmäuse“.

­